Wie es zu diesem Blog kam und was euch erwartet…

In 2013 begaben wir uns auf eine abenteuerliche Reise nach und einmal um Island herum. Mehr als 4000 km schafften wir mit unserem kleinen Gefährt, meist auf der Ringstraße..und so kam es, dass uns die Westfjorde leider verwehrt blieben. 600 km von Reykjavik bis in diese zauberhafte, aber sehr abgelegene Idylle, um unzählige Fjorde herum waren einfach nicht drin bei unserem 20 tägigen Trip. „Hey, lass uns doch mal fragen, ob das arctic fox centre im Winter volunteers sucht.“ Gesagt, getan…Antwort erhalten: „Nein, im Winter suchen wir niemanden“ (Schaut man sich im Winter, also gerade jetzt, mal die Bilder der Westfjorde zu dieser Zeit an, so ahnt man auch warum…). aber Island ist immer für eine Überraschung gut..

Und so erhielten wir Anfang 2014 eine Mail mit der Anfrage, ob weiterhin Interesse bestehe als Volunteer mitzuarbeiten im Sommer.. „Put in your email that you have been in contact before to allow us to put a priority on your application.“

So nimmt also das Projekt „meeting the foxes“ nun seinen Lauf…

Da wir nun bereits häufiger angefragt wurden, ob wir nicht über unsere Reise in 2013 berichten wollen und da wir uns bereits jetzt mit offensichtlich seltsamen Reisevorbereitungen und Fragen für unser Abenteuer in den Westfjorden beschäftigen, wollen wir euch gern daran Teil haben lassen..

Aktueller Stand: Derzeit sind wir auf der Suche nach einem flugfähigem, sprich leichtem Zelt, welches durchaus auch mal Windstärke 11 standhält, Temperaturspannen von etwa 20 Grad überbrücken kann, bei plötzlichem Schnee tapfer die Stellung hält und darüber hinaus eine Größe hat, welche das Zusammenleben nicht gefährdet, wenn man sich diese Behausung für mehrere Wochen teilt. An einem Ort, wo laut Wikipedia 0 Menschen pro Quadratmeter leben…

Wir wünschen uns und euch viel Freude mit diesem Blog.

here we go! **

wir

Advertisements

3 Antworten zu “Wie es zu diesem Blog kam und was euch erwartet…

  1. Das hört sich sehr spannend an, was ihr da vorhabt. Freue mich schon auf eure nächsten Beiträge über eure Reise letztes Jahr. Ich habe im Sommer 2012 die Ringstraße bereist. Wir hatten auch nur 20 Tage, haben aber die Westfjorde „mitgenommen“. Letzen Sommer haben wir uns dann speziell für die Westfjorde mehr Zeit genommen. Es ist wirkich eine tolle Gegend. Im Arctic Fox Center waren wir auch. Bin gespannt, was ihr dort und bei den Vorbereitungen für euren Aufenthalt dort alles erlebt. Aber erstmal freue ich mich wie gesagt auf euren Bericht von 2013. Wenn ihr Lust habt, findet ihr auf meinem Blog zwei Berichte von Island 2012 und 2013.
    Liebe Grüße. 😉

    • Herzlichen Dank,für den netten Kommentar und vor allem auch für dein Interesse an unserem Blog! Bericht zu 2013 folgt schon bald 🙂
      Schicker Blog, den du da hast! Werden dir natürlich auch gern folgen..
      ahoi, t.

  2. Ich freu mich sehr, von euch hier in Zukunft einiges zu lesen. Mich führt es ab April auf einige Farmen im Norden und Westen von Island, um Land und Leute kennenzulernen. Viel Freude euch! Auch bei den Vorbereitungen, was schon ein riesen Spaß ist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s