Die Anreise steht – Flüge sind gebucht.

** photo credits & special thanks to Þórður Sigurðsson **

Die Anreise ist nun also auch geklärt. Juchu!

Nachdem wir etliche Überlegungen wieder verworfen haben, zum Beispiel die, einfach […] mit einem Mietwagen in die Westfjorde zu gurken. Nun ja knapp 600 km von Reykjavik um all die – zugegeben wunderhübschen – aber doch fahrtechnisch wenig praktischen Fjorde herum. No Chance! Vor allem mit Blick auf die Tatsache, dass eben dieser Wagen dann dort vor Ort ein leidiges Dasein fristet, da er meist doch nur herumsteht und ggf. noch zum Schrank für  Gepäck auf dem Campingplatz degradiert wird. Zu teuer, zu unpraktisch. Also gibt´s jetzt nen Flug nach Reykjavik und von dort aus nen Flieger mit sage und schreibe 44 Plätzen nach Isafjördur. An irgendeiner Stelle habe ich gelesen, dass der Anflug recht abenteuerlich sein soll – aufgrund der „Größe“ der Landebahn. Ich persönlich finde die Auslastung und die Größe unseres Vogels bislang das spannendste..Neben den ergatterten Sitzplätzen 1a und 1b. Ich habe mich schon gefragt, ob wir uns da wohl als Pilot und Co-Pilot eingebucht haben.

Bildschirmfoto 2014-02-18 um 15.36.17

Zu der Sache mit den Mietautos und warum es mehrere Hundert Euro kostet [also in diesem Falle zehntausende Kronen], wenn wir uns ein eben solches direkt in die Westfjorde buchen würden..dazu an anderer Stelle mehr. Camping und Auto ist definitiv ein Kapitel für sich.

Was mich wirklich aufatmen lässt: Wir werden – egal wann und wie wir dort ankommen – unser Basislager niemals im Dunkeln aufschlagen müssen, denn die Sonne wird vermutlich erst gegen Mitternacht und nur für kurze Zeit untergehen…wie es sich eben gehört auf dem 66. Breitengrad.

Iceland – you never know…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s